Neues aus Manching

VOM 1. BIS 24. DEZEMBER
Adventskalender 2021

Jeden Tag die Chance auf tolle Gewinne!
26.11.2021 Ab dem 1. Dezember wird auf unserer Facebook Seite im Rahmen des Manching erleben Adventskalenders wieder jeden Tag ein Türchen geöffnet. Zu gewinnen gibt es super Preise unserer Premium- und Logo-Partner. Unter anderem verschiedene Gutscheine, Grillbesteck und einen Tretbulldog. Werden Sie jetzt Fan unserer Facebook Seite und erhalten Sie vom 1. bis 24. Dezember die Möglichkeit einen unserer tollen Preise des Manching erleben Adventskalenders zu gewinnen!  Wie unser Adventskalender Gewinnspiel ablaufen wird? Ganz einfach: Jeden Tag, gleich in der Früh wird auf der Manching erleben Facebook Seite ein Video-Beitrag veröffentlicht, in welchem wir das Türchen des jeweiligen Tages öffnen und den Gewinn preisgeben. Danach sind Sie an der Reihe: Werden Sie Fan der Manching erleben Facebook Seite, falls Sie es noch nicht sind Liken Sie den Video-Beitrag des jeweiligen Tages danach müssen Sie nur noch Daumen drücken  Gerne dürfen Sie unter dem Beitrag auch Freunde markieren oder kommentieren, die sich ebenfalls über den Gewinn des Tages freuen würden. Die Teilnahme läuft dann den ganzen Tag bis 23:59 Uhr. Der Gewinner wird am nächsten Tag über die Facebook Seite informiert. Wir erstellen außerdem eine Galerie mit allen Gewinnern des Manching erleben Adventskalenders, die schließlich online veröffentlicht wird. Mit der Teilnahme an der Verlosung sind Sie damit einverstanden, dass bei der Preisübergabe ein Foto gemacht wird. Das Foto wird anschließend bei Facebook und in der Gewinner-Galerie veröffentlicht. Wir freuen uns auf viele Teilnehmer! Jetzt mitmachen!
25.11.2021 - Gewerbeverband Manching e.V Eine gute Geschenkidee mit viel Nutzen schnell verfügbar variabel einsetzbar Unterstützung vieler ortsansässiger Geschäfte jede Summe einsetzbar Ablauf: Email an birgid.neumayr@gmail.com mit Angabe der Anzahl und des Gutscheinwertes
Vorauszahlung an Gewerbeverband Manching e.V.
Gutschein(e) werden abgeholt oder versendet Einzulösen ist der Gutschein bei den Mitgliedern des Gewerbeverbandes Manching, sowie auf dem Manchinger Wochenmarkt. Eine wirklich gute Geschenkidee

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B16 bei Manching

70-jähriger Kelheimer stirbt bei Frontalzusammenstoß
20.11.2021 Ein 70-jähriger Mann ist am Freitag Nachmittag gegen 14 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der B16 bei Manching gestorben. Der Pkw des Mannes aus dem Landkreis Kelheim geriet auf die Gegenspur und prallte hier frontal in ein entgegenkommendes Gespann.  Warum der 70-jährige auf die Gegenspur kam und hier gegen das Gespann eines 57-Jährigen aus dem Kreis Neuburg-Schrobenhaus sowie seiner 48-jährigen Beifahrerin prallte, ist nicht bekannt. Der Aufprall war so heftig, dass der Unfallverursacher noch an der Unfallstelle verstarb. Der Lenker des Gespanns und dessen Beifahrerin wurden mittelschwer verletzt. Die B16 war im Bereich der Unfallstelle über mehrere Stunden komplett gesperrt.  Der Gesamtschaden wird auf rund 50.000 Euro beziffert.  Foto: Symbolbild   
12.11.2021 Das kelten römer museum manching erfreut sich auch in Zeiten von Kontaktverfolgung und Corona-Vorschriften bei Touristen aber auch bei einheimischen Besucherinnen und Besuchern großer Beliebtheit. Seit Gründung im Jahr 2006 kommen jährlich im Durchschnitt 18.000 Besucher(Pandemie-Zeiten ausgeschlossen), um den berühmten keltischen Goldschatz und die bei Oberstimm gefundenen Römerschiffe zu sehen. Doch so ein auch im europaweiten Vergleich wichtiges und gut besuchtes Museum hat laufende Betriebskosten, die das ganze Jahr über sichergestellt sein müssen. Pro Jahr handelt es sich um 670.000 Euro, die benötigt werden, um die Finanzkraft des Zweckverbandes aufrecht zu erhalten. Genau wie in den letzten Jahren, teilen sich auch in den kommenden zwei Jahren der Bezirk Oberbayern, der Landkreis Pfaffenhofen a.d. Ilm und der Markt Manching die Kosten. Der Marktgemeinderat hat in seiner letzten Sitzung zugestimmt, dass die Gemeinde den größten Anteil in Höhe von 321.064 Euro übernimmt. Bezirk und Landkreis zahlen jeweils 174.468 Euro.
11.11.2021 Schweren Herzens muss auch wie schon im vergangenen Jahr der beliebte Adventsmarkt in Manchings Ortsmitte coronabedingt abgesagt werden. „Wir haben uns mit der Entscheidung viel Zeit gelassen und haben die Entwicklung der Corona- Zahlen abgewartet“, so Manchings Erster Bürgermeister Herbert Nerb. „Allerdings haben sich die Zahlen nicht verringert, sondern sind in die Höhe geschossen. Dazu kommt das Rahmenkonzept der Staatsregierung, welches für uns als Veranstalter kaum umsetzbar wäre. Der Aufwand für die teilnehmendem Vereine und für die Verwaltung steht da in keinem Verhältnis mehr.“ Allein das Bühnenprogramm und der Nikolausbesuch wären der Vorgabe, keine Menschenansammlungen entstehen lassen zu dürfen, zum Opfer gefallen. Zusätzlich hätten die Verlaufshütten weiter auseinander stehen müssen und eine Einbahnregelung hätte den Besuchern den Weg am Fontänenfeld vorgeschrieben. Diese Entscheidung haben übrigens auch alle anderen Bürgermeister im Landkreis Pfaffenhofen a.d. Ilm getroffen. Es wird in diesem Jahr keine kommunal veranstalteten Weihnachtsmärkte geben. Private Veranstaltungen sind davon nicht betroffen. „Wir hoffen auf das Verständnis der Bürgerinnen und Bürger und dass sich in den nächsten Monaten die Corona-Lage wieder entspannt, damit wir unseren beliebten Adventsmarkt im nächsten Jahr durchführen können“, so Herbert Nerb abschließend.

Angebote aus Manching

Marken aus Manching

Premium Partner

Newsletter

Mit dem MANCHING-ERLEBEN.DE Newsletter erhalten Sie einen Überblick über attraktive Angebote und Aktionen aus Ihrer Einkaufsstadt Manching.

* Pflichtfeld