Tödlicher Verkehrsunfall auf der B16 bei Manching

70-jähriger Kelheimer stirbt bei Frontalzusammenstoß

20.11.2021

Ein 70-jähriger Mann ist am Freitag Nachmittag gegen 14 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der B16 bei Manching gestorben. Der Pkw des Mannes aus dem Landkreis Kelheim geriet auf die Gegenspur und prallte hier frontal in ein entgegenkommendes Gespann. 

Warum der 70-jährige auf die Gegenspur kam und hier gegen das Gespann eines 57-Jährigen aus dem Kreis Neuburg-Schrobenhaus sowie seiner 48-jährigen Beifahrerin prallte, ist nicht bekannt.

Der Aufprall war so heftig, dass der Unfallverursacher noch an der Unfallstelle verstarb. Der Lenker des Gespanns und dessen Beifahrerin wurden mittelschwer verletzt. Die B16 war im Bereich der Unfallstelle über mehrere Stunden komplett gesperrt. 

Der Gesamtschaden wird auf rund 50.000 Euro beziffert. 

Foto: Symbolbild