Auch in diesem Jahr kein Adventsmarkt in Manchings Ortsmitte

11.11.2021

Schweren Herzens muss auch wie schon im vergangenen Jahr der beliebte Adventsmarkt in Manchings Ortsmitte coronabedingt abgesagt werden.

„Wir haben uns mit der Entscheidung viel Zeit gelassen und haben die Entwicklung der Corona- Zahlen abgewartet“, so Manchings Erster Bürgermeister Herbert Nerb. „Allerdings haben sich die Zahlen nicht verringert, sondern sind in die Höhe geschossen. Dazu kommt das Rahmenkonzept der Staatsregierung, welches für uns als Veranstalter kaum umsetzbar wäre. Der Aufwand für die teilnehmendem Vereine und für die Verwaltung steht da in keinem Verhältnis mehr.“

Allein das Bühnenprogramm und der Nikolausbesuch wären der Vorgabe, keine Menschenansammlungen entstehen lassen zu dürfen, zum Opfer gefallen. Zusätzlich hätten die Verlaufshütten weiter auseinander stehen müssen und eine Einbahnregelung hätte den Besuchern den Weg am Fontänenfeld vorgeschrieben.

Diese Entscheidung haben übrigens auch alle anderen Bürgermeister im Landkreis Pfaffenhofen a.d. Ilm getroffen. Es wird in diesem Jahr keine kommunal veranstalteten Weihnachtsmärkte geben. Private Veranstaltungen sind davon nicht betroffen.

„Wir hoffen auf das Verständnis der Bürgerinnen und Bürger und dass sich in den nächsten Monaten die Corona-Lage wieder entspannt, damit wir unseren beliebten Adventsmarkt im nächsten Jahr durchführen können“, so Herbert Nerb abschließend.